Schulstart, Lehrkräftemangel und Kita-Kollaps?

Mädchen wischt eine grüne Schultafel mit einem orangefarbenen Schwamm.
© Christoph Wehrer / Stiftung Haus der kleinen Forscher

BERLIN

Mit pensionierten Lehrkräften gegen den Lehrkräftemangel?

In Berliner Schulen fehlen zum neuen Schuljahr laut Bildungssenatorin Astrid-Sabine Busse voraussichtlich 920 Lehrkräfte. Pensionierte Lehrkräfte werden derweil zurückgeholt. Rund 325 pensionierte Lehrerinnen und Lehrer sind in diesem Schuljahr in Berliner Schulen als Tarifbeschäftigte aktiv. Mit pensionierten Lehrkräften allein kann der Lehrkräftemangel nicht gelöst werden. Stattdessen müsse die Politik viel früher reagieren, so Udo Beckmann, der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE). Die Abbruchzahlen im Studium seien bereits viel zu hoch. Zudem sollte der Lehrerberuf attraktiver gestaltet werden sowie mehr nicht-pädagogisches Personal eingesetzt werden, schlägt der Pressesprecher der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Berlin, Markus Hanisch, vor.

Süddeutsche Zeitung

BAYERN

Nachgefragtester Fortbildungsberuf: Erzieherinnen und Erzieher

Im Jahr 2021 haben in Bayern rund 46.000 Personen das Aufstiegs-BAföG in Anspruch genommen. Das sind rund 2,2, Prozent mehr Geförderte als im Vorjahr. Mit dem sogenannten Aufstiegs-BAföG werden nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) Fortbildungsabschlüsse oder der Ausbau beruflicher Qualifikationen finanziell unterstützt.
Auf Platz eins der meist geförderten und damit auch meist nachgefragten Fortbildungsberufe liegen Erzieherinnen und Erzieher. Rund 8.000 Erzieherinnen und Erzieher haben 2021 eine Förderung in Anspruch genommen, damit liegt ihr Anteil bei 17,4 Prozent.

bildungsklick

BADEN-WÜRTTEMBERG

Kita-Kollaps in Baden-Württemberg?

Die Kommunen haben das Land auf eine dramatische Verschärfung der Personalsituation in Baden-Württemberger Kitas hingewiesen. "Das frühkindliche Bildungssystem steuert auf einen Kollaps zu", warnt der Präsident des Gemeindetags, Steffen Jäger. Jäger fordert das Land auf hier gegenzusteuern. Es müsse weiterhin möglich sein die Gruppengröße zu erhöhen und den Mindestpersonalschlüssel zu senken. Diese Sonderregelung, die im Zuge der Corona-Pandemie eingeführt wurde, läuft zum 31. August aus.

Süddeutsche Zeitung

Arbeitslos in den Sommerferien: Baden-Württemberg entlässt seine Lehrkräfte

Trotz des akuten Lehrkräftemangels schickt das Land Baden-Württemberg tausende Beschäftigte an Schulen über die Sommerferien in die Arbeitslosigkeit. Die Landeschefin der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Monika Stein, spricht von 8000 bis 9000 befristeten Beschäftigten sowie Referendarinnen und Referendaren, die in den sechseinhalb Sommerwochen nicht bezahlt werden. Kultusministerin Theresa Schopper (Bündnis 90 / Die Grünen) entgegnet, dass unter den unbezahlten Lehrkräften auch pensionierte Lehrkräfte seien, die ihre Pension erhalten und verweist zudem auf Inflexibilität seitens der Lehrkräfte, gewisse Stellen nicht anzunehmen. Die Jugendorganisationen von Grünen, SPD, FDP und der Linken in Stuttgart demonstrierten am Donnerstag vor dem Kultusministerium gegen diese Praxis, die nicht nur in Baden-Württemberg gängig ist.

NEWS4TEACHERS

NORDRHEIN-WESTFAHLEN

Schulstart in Nordrhein-Westfahlen

In Nordrhein-Westfahlen steht das neue Schuljahr vor der Tür. Die neue Schulministerin für NRW, Dorothee Feller (CDU), hat in einer Pressekonferenz am Donnerstag die neuen Corona-Regeln vorgestellt und setzt auf Eigenverantwortung. Es wird keine Maskenpflicht und auch keine flächendeckenden Corona-Tests geben. Das Land finanziert jedoch die Anschaffung von CO2-Messgeräten, die beim regelmäßigen Lüften unterstützen sollen. Der Fahrplan des Schulministeriums wurde seitens der Politik unterschiedlich aufgenommen.

Süddeutsche Zeitung
Portrait von Winona von Vlahovits
Autor/in: Winona von Vlahovits

In der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ bin ich Volontärin für den Bereich Presse, Public Affairs und Digitale Kommunikation.
Als Masterabsolventin der Politischen Kommunikation finde ich es spannend, auf die gesellschaftliche Relevanz von guter früher Bildung aufmerksam zu machen. An einem perfekten Wochenende erkunde ich entweder das Berliner Umland oder Ausstellungen und am Sonntag gibt es Lasagne.

Alle Artikel von Winona von Vlahovits
Kommentar schreiben