Neues Schuljahr, Rekordzahlen und Bildungsmonitor 2022

Grundschulkinder sitzen am Tisch mit Tablets in den Händen
© Christoph Wehrer / Stiftung Haus der kleinen Forscher


BUNDESWEIT

Interview mit Bernhard Kalicki: „Das System Kita ist auf Kante genäht“

Im Interview mit der taz erklärt der Psychologe Bernhard Kalicki vom Deutschen Jugendinstitut, warum der Ausbau der Betreuungsinfrastruktur in der Kita- und Ganztagsbetreuung eine Erfolgsgeschichte ist und zugleich längst noch nicht alles gut ist. Für eine gute pädagogische Arbeit braucht es Fachkräfte und die fehlen. Das geht auf Kosten der Qualität, so Kalicki. Warum es nicht „die eine Lösung“, sondern viele Stellschrauben gibt, um dem Fachkräftemangel zu begegnen, bespricht Bernhard Kalicki im Interview.

taz

INSM-Bildungsmonitor 2022 veröffentlicht

Das Institut der deutschen Wirtschaft hat die Ergebnisse der Vergleichsstudie „Bildungsmonitor“ veröffentlicht. Seit 2004 gibt die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) den Bildungsmonitor jährlich in Auftrag. Die INSM wird von den Arbeitgeberverbänden der Metall- und Elektroindustrie finanziert. Die Vergleichsstudie untersucht, inwiefern die Bundesländer Bildungsarmut reduzieren, zur Fachkräftesicherung beitragen und inwieweit das Bildungssystem das Wachstum der Wirtschaft fördert. Die Autoren und Autorinnen nehmen dabei eine explizit „bildungsökonomische Perspektive“ ein. Erstmals ist länderübergreifend auch der Aspekt Digitalisierung in die Erhebung eingeflossen.

NEWS4TEACHERS

Bundesbildungsministerin zum Stand der Digitalisierung an deutschen Schulen

Die Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger wünscht sich schnellere Fortschritte beim Ausbau des Internets an Schulen und beruft sich dabei auf die kürzlich veröffentlichten Ergebnisse des „Bildungsmonitors“ der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM). Erstmals war länderübergreifend auch der Aspekt Digitalisierung in die Erhebung eingeflossen. Auch, wenn die Schulen in der Corona-Zeit „digitaler und moderner geworden“, seien, gehe die Digitalisierung noch „schleppend“ voran, so Stark-Watzinger.

Süddeutsche Zeitung

Bundesländer rufen wenig Bundesmittel für Luftfilter ab

Die Länder haben weniger als ein Viertel der Bundesmittel für mobile Luftreiniger an Schulen und Kitas abgerufen. Bis zum 11. August dieses Jahres wurden nur knapp 43,2 Millionen Euro der zur Verfügung stehenden 200 Millionen Euro in Anspruch genommen. Das Förderprogramm für mobile Luftfilter ist am 31. Juli ausgelaufen.

Süddeutsche Zeitung

BERLIN

Mit Rekordzahlen und Lehrkräftemangel: So startet das neue Schuljahr

In Berlin startet kommende Woche das neue Schuljahr und das mit so vielen Schülerinnen und Schülern, wie noch nie. An den allgemeinbildenden Schulen steigt ihre Zahl im Vergleich zum vergangenen Schuljahr um gut 6.800 auf 383.290, teilt die Bildungssenatorin Astrid-Sabine Busse (SPD) mit. Darunter sind 37.050 Erstklässlerinnen und Erstklässler. Das ist die höchste Zahl seit 2005, so Busse. Gleichzeitig fehlt es in Berlin an Lehrkräften. 875 Stellen sind derzeit unbesetzt. Der Landeschef der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Tom Erdmann, spricht von einer „Katastrophe, die die Bildungschancen einer ganzen Generation gefährdet“.

Süddeutsche Zeitung

MECKLENBURG-VORPOMMERN

Neues Schuljahr: So viele neue Lehrkräfte wie seit 2015 nicht

Mecklenburg-Vorpommern ist am vergangenen Montag ins neue Schuljahr gestartet – mit 690 neuen Lehrerinnen und Lehrern. Das sind so viele, wie seit dem Schuljahr 2015/16 nicht mehr, so die Bildungsministerin Simone Oldenburg (Linke). Im Vergleich zum Vorjahr nahm die Gesamtzahl der Lehrkräfte um knapp 300 auf 13.610 zu. Doch auch die Zahl der Schülerinnen und Schüler ist im Vergleich zum Vorjahr um rund 4.500 auf 160.200 gestiegen. Laut der Lehrergewerkschaft (GEW) reiche die Zahl der Lehrkräfte gerade so aus, um den vorgeschriebenen Unterricht abzusichern.

Süddeutsche Zeitung

BAYERN

Mehr Kinder in Bayerns Kindertageseinrichtungen

Die Zahl der Kinder in bayerischen Kindertageseinrichtungen wächst erneut im Vergleich zum Vorjahr, teilte Bayerische Landesamt für Statistik mit. So wurden am 1. März dieses Jahres 629.104 Kinder in einer Kindertageseinrichtung betreut. Das sind 3,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch die Zahl der pädagogischen Fachkräfte ist mit 109.655 Personen um 3,7 Prozent im Vergleich zu März 2021 gestiegen.

bildungsklick
Portrait von Winona von Vlahovits
Autor/in: Winona von Vlahovits

In der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ bin ich Volontärin für den Bereich Presse, Public Affairs und Digitale Kommunikation.
Als Masterabsolventin der Politischen Kommunikation finde ich es spannend, auf die gesellschaftliche Relevanz von guter früher Bildung aufmerksam zu machen. An einem perfekten Wochenende erkunde ich entweder das Berliner Umland oder Ausstellungen und am Sonntag gibt es Lasagne.

Alle Artikel von Winona von Vlahovits
Kommentar schreiben