Lernrückstände und Lehrkräftebedarf

Eine Waage auf der Kinder Bauklötze stapeln und Türme bauen.
© Christoph Wehrer/Stiftung Haus der kleinen Forscher
Balanceakt: Zu viele Lehramtsanwärter? Zu wenige? Und wie können die Folgen der Corona-Pandemie aufgefangen werden?

BUNDESWEIT

Studie an 111 Grundschulen: Viertklässler können deutlich schlechter lesen als vor der Coronakrise

Wie groß sind die Lernrückstände durch Homeschooling in Deutschland? Ein Dortmunder Forschungsteam hat die Lesefähigkeiten von Viertklässlern untersucht. Die Ergebnisse schon nach einem Jahr Pandemie seien alarmierend.

Spiegel online

Reaktion auf die Ergebnisse der Studie: „Ein weiterer Beleg für ein unterfinanziertes Bildungssystem“ Zur Veröffentlichung der IFS-Schulpanelstudie zum Zusammenhang von Corona und der Lesekompetenz von Viertklässlerinnen und Viertklässlern äußert sich Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE).

Verband Bildung und Erziehung

KMK legt neuen Bericht zum Lehrkräftebedarf vor

Die aktuelle Modellrechnung der Länder zum Lehrkräftebedarf für den Zeitraum 2021 bis 2035 zeigt weiterhin einen steigenden Bedarf und stellt die Länder auch künftig vor große Herausforderungen.

Kultusministerkonferenz

BERLIN

Sind Willkommensklassen diskriminierend?

In Berlin wird heftig diskutiert, wie der beste Unterricht für geflüchtete Kinder aussieht. Tausende Kinder und Jugendliche aus der Ukraine brauchen jetzt Schulplätze. Einige Fachleute warnen vor Diskriminierung. Doch die Schulen sehen das anders.

Tagesspiegel

BRANDENBURG

Die Schul-Cloud Brandenburg verzeichnet stetiges Wachstum

Mit der Schul-Cloud Brandenburg steht den Brandenburger Schulen eine datenschutzkonforme digitale Lern- und Arbeitsumgebung für den Unterricht zu Hause, für diverse Hybrid-Settings sowie auch für den Präsenzunterricht kostenfrei zur Verfügung. Die Bilanz des Jahres 2021 zeigt, dass sich viel getan hat. Unter anderen haben die registrierten Aufgaben, Kurse und Teams stetig zugenommen.

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

SAARLAND

Leitlinien für die Einführung des neuen Fachs Informatik ab Klassenstufe 7

Im November 2021 hat ein Experten- und Expertinnen-Forum unter Leitung der Informatik-Professorin Dr. Verena Wolf von der Universität des Saarlandes (UdS) seine Arbeit aufgenommen. Das Ministerium für Bildung und Kultur (MBK) hat nun die Leitlinien für die Einführung des neuen Fachs Informatik im Saarland vorgestellt.

Landesregierung Saarland

Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Saarländische Kindertageseinrichtungen können sich zukünftig als „Kita der Nachhaltigkeit“ zertifizieren lassen

Kinder bereits in den jüngsten Jahren an ein umweltbewusstes, sozial und ökologisch nachhaltiges Denken und Handeln heranzuführen, ist Schwerpunktthema im Bildungsprogramm für saarländische Krippen und Kindergärten ein. Viele Kitas leben Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) bereits im Alltag, einige Kitas haben bereits den nächsten Schritt gewagt und sind als „FAIRE Kita“ zertifiziert. Zukünftig können sich Kitas, ähnlich wie bereits die saarländischen Schulen, als „Kita der Nachhaltigkeit“ zertifizieren lassen.

Landesregierung Saarland

HESSEN

Hessen unterstützt ukrainische Kinder

Für das System der Kindertagesbetreuung steht weiterhin ein spezifisches Beratungs- und Unterstützungsangebot mit der Koordinierungsstelle „Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung“ zur Verfügung. „Gerade geflüchtete Kinder aus den ukrainischen Kriegsgebieten benötigen nun vor allem Sicherheit, Stabilität, Struktur und Geborgenheit. Im Spiel mit anderen Kindern können sie ihre Fluchterfahrungen verarbeiten und unbeschwerte Stunden genießen“, betont der Hessische Minister für Soziales und Integration, Kai Klose. Die Koordinierungsstelle wird von der Karl-Kübel-Stiftung im Auftrag des Landes betrieben.
Das Projekt wird bis 2025 verlängert und mit rund 404.000 Euro gefördert.

Vorsprung online

Die Koordinierungsstelle „Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung“ bietet Beratungs- und Serviceleistungen für Akteure in der frühkindlichen Bildung an. Die Karl Kübel Stiftung und das Hessische Ministerium für Soziales und Integration unterstützen mit diesem Angebot Fachkräfte der Management- und Fortbildungsebene in ganz Hessen. Die Koordinierungsstelle steht der Zielgruppe telefonisch, per E-Mail und bei Aktionen vor Ort zur Verfügung. Sie baut dabei auf die Erfahrungen der regionalen Beratungs- und Servicestellen auf.

Karl-Kübel-Stiftung
Portrait von Mareike Mittelbach
Autor/in: Mareike Mittelbach

Ich bin Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in den Netzwerken bei der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". Mein Lieblingsnetzwerk – das ganze große "Haus der kleinen Forscher" - verbindet Menschen mit einer großartigen pädagogischen Sicht auf die Kinder und die Welt. Ich bin ein riesiger Fan jedes begeisterten Pädagogen und jeder begeisterten Pädagogin und liebe es, all ihre spannenden Geschichten von Forschungs- und Entdeckungsreisen, großen und kleinen Erkenntnissen zu erzählen.

Alle Artikel von Mareike Mittelbach
Kommentar schreiben