KW10: Wachsender Personalmangel in Kitas

Auf dem Bild sieht man fünf Fachkräfte bei einer Fortbildung
© Christoph Wehrer/ Stiftung Haus der kleinen Forscher
Der wöchentliche Lauf durch die Nachrichten rund um Bildungsthemen.

BUNDESWEIT

Aktuelle DKLK-Studie – Umfrage unter 2.795 Kita-Leitungen

"Jede vierte Kita musste im letzten Jahr in über 40 Prozent der Zeit mit zu wenig Personal arbeiten. Darunter leidet die Bildungs- und Betreuungsqualität von Kita massiv", kommentiert Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), anlässlich der Veröffentlichung der DKLK-Studie 2020 im Rahmen des Deutschen Kitaleitungskongresses in Düsseldorf. Die Studie zeigt, dass sich die Situation in Kitas im Vergleich zu 2019 in Teilen nochmals drastisch verschärft hat: 78,5% der Kita-Leitungen sagen, dass es im Jahr 2019 noch schwieriger geworden sei, offene Stellen zu besetzen. Gerade einmal 2,9% der Kita-Leitungen fühlen sich angemessen durch Politik gewürdigt. 76% bewerten das öffentliche Bild ihrer Tätigkeit als vorurteilsbehaftet. Die mangelnde gesellschaftliche Wertschätzung enttäuscht gerade jüngere Leitungskräfte Mehr als die Hälfte in dieser Altersgruppe beklagt sogar sehr starke bis starke Vorurteile in den Köpfen der Gesellschaft.Beckmann fordert u.a. eine angemessenere Bezahlung, die Erweiterung der Ausbildungskapazitäten an Fach- und Hochschulen und eine Entlastung der Kita-Leitungen bei Verwaltungsaufgaben.

Verband Bildung und Erziehung (VBE)

Bundestag berät über Sondervermögen zum Ausbau der Ganztagsbetreuung

Ab 2025 soll es einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder geben. Die Bundesregierung plant die Einrichtung eines Sondervermögens zur Finanzierung des Ausbaus ganztägiger Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder im Grundschulalter. Der entsprechende Entwurf für ein Ganztagsfinanzierungsgesetz sieht vor, dass der Bund in den Jahren 2020 und 2021 jeweils eine Milliarde Euro in das Sondervermögen einzahlt, aus dem den Bundesländern Finanzhilfen für den Ausbau bedarfsgerechter Betreuungsangebote zur Verfügung gestellt werden sollen.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Portrait von Anna Lenke
Autor/in: Anna Lenke

In der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ unterstütze ich das Team Presse, Public Affairs und Digitale Kommunikation u.a. mit dem wöchentlichen Nachrichtenmonitoring und dem Pressespiegel. Während meines dualen Studiums in Bielefeld habe ich bereits erste Kommunikationserfahrungen sammeln können. Mir macht die Arbeit im bildungspolitischen Umfeld sehr viel Spaß und ich freue mich auf die kommenden Zeiten in der Stiftung.

Alle Artikel von Anna Lenke
Kommentar schreiben