Sag mal - Pssst...! (#2)

© Mareike Mittelbach / Stiftung Haus der kleinen Forscher

Kleine Forscherinnen und Forscher sind selten sprachlos. Trotzdem wissen wir: Manchmal sagt ein Bild mehr als tausend Worte. Wir stellen uns deshalb schweigend vor und laden Euch ein, uns mit anderen Augen zu sehen.

Stefanie Kademann, Referentin für Naturwissenschaften und Entwicklungspsychologie, ist überzeugt: Forschendes Lernen eignet sich wunderbar zur Sprachförderung und regt die Kommunikation an. Welches ihre liebsten Forscherideen sind, erzählt sie in diesem Beitrag – ohne etwas zu sagen.

Portrait von Stefanie Kademann
Autor/in: Stefanie Kademann

Seit nunmehr acht Jahren konzipiere und entwickle ich die pädagogischen Inhalte und Materialien für die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Als Referentin für Naturwissenschaften und Entwicklungspsychologie ist es mir wichtig, pädagogische Fach- und Lehrkräften immer wieder neu für MINT-Themen zu begeistern, sie zu inspirieren und ihnen Werkzeuge zur Lernbegleitung an die Hand zu geben, die den Interessen und Kompetenzen der Kinder verschiedenen Alters gerecht werden.

Alle Artikel von Stefanie Kademann
Kommentar schreiben