Bildungsnachrichten der Kalenderwoche 50

© Christoph Wehrer / Stiftung Haus der kleinen Forscher
Der wöchentliche Lauf durch die Nachrichten rund um Bildungsthemen.

BUNDESWEIT

Gute-Kita-Gesetz vom Bundestag verabschiedet

Heute wurde das Gesetz vom Bundestag verabschiedet. Im Laufe des Tages wird auch der Bundesrat über das Gesetz entscheiden – von dieser Entscheidung ist abhängig, ob es Anfang 2019 in Kraft treten wird.

Bayerischer Rundfunk

Digitalpakt – Länder gegen Grundgesetzänderung

Der Bundesrat hat die vom Bundestag beschlossene Grundgesetzänderung blockiert.

Süddeutsche Zeitung

133,4 Milliarden Euro für Bildung

Diesen Betrag haben Bund, Länder und Gemeinden im Jahr 2017 für Bildung ausgegeben. Das sind fünf Milliarden Euro mehr als im Vorjahr. Für Kita-Kinder gibt Deutschland im Schnitt mehr aus als andere Länder.

SPIEGEL Online

HAMBURG

Experten machen Vorschläge für besseren Matheunterricht

Mit klareren Lehrplänen, mehr Unterricht und Klassenarbeiten und einer besseren Förderung von Schwachen und Hochbegabten sollen Hamburgs Schülerinnen und Schüler besser in Mathe werden. Hierzu hat eine Expertenkommission ein über 70 Seiten langes Gutachten erstellt.

Süddeutsche Zeitung

Was verstehen Kinder unter Kita-Qualität?

Dieser Frage gehen Wissenschaftler schon lange nach, die Perspektive der Kinder wird dabei wenig eingenommen. Nun hat ein Forscherteam Kinder in der Kita besucht und Qualitätsdimensionen bestimmt, die aus Sicht der Kinder eine gute Kita ausmachen.

Bildungsklick.de

BADEN-WÜRTTEMBERG

Staatsvertrag für mehr Transparenz, Qualität und Vergleichbarkeit der Schulsysteme

Ministerin Dr. Susanne Eisenmann setzt sich seit Anfang 2018 innerhalb der KMK für einen Länderstaatsvertrag im Sinne eines kooperativen Bildungsföderalismus ein. „Die eklatanten Unterschiede zwischen den Ländern sind niemandem zu erklären. Die Menschen fordern zu Recht mehr Vergleichbarkeit und Bildungsgerechtigkeit“

Bildungsklick.de

SACHSEN

Haushalt 2019/20: Rekordsumme für Kitas und Schulen

In den kommenden zwei Jahren stehen für Sachsens Schulen rund 8,5 Milliarden Euro zur Verfügung.

SMK-Blog

SCHLESWIG-HOLSTEIN

Jede zweite Schule mit schnellem Internet:

Die IT-Ausstattung der Schulen verbessert sich langsam, im Jahr 2016 waren es noch 29,7 % der Schulen mit Zugang zum schnellen Internet, mittlerweile sind es 51,6 %. Es besteht jedoch weiterhin Bedarf was die Ausstattung der Einrichtungen als auch die Qualifizierung der Fachkräfte angeht.

Süddeutsche Zeitung
Portrait von Miriam Sandabad
Autor/in: Miriam Sandabad

Ich bin in der Stiftung für das digitale Kommunizieren zuständig und sorge unter anderem auf der Website und dem Blog dafür, dass das Forschen auch online stattfindet. Analog hingegen findet man mich häufig vor Kuchentheken oder Konzertbühnen.

Alle Artikel von Miriam Sandabad
Kommentar schreiben