Bildungsnachrichten der Kalenderwoche 05

© Christoph Wehrer / Stiftung Haus der kleinen Forscher
Der wöchentliche Lauf durch die Nachrichten rund um Bildungsthemen.

BUNDESWEIT

Digitalpakt Schule

Im Dezember 2018 hatten die Länder einen Gesetzentwurf des Bundestags zur Lockerung des Kooperationsverbotes in der Bildung abgelehnt. Am Donnerstag fand nun die erste Sitzung des Vermittlungsausschusses statt, um eine Lösung für die geplante Grundgesetzänderung zu verhandeln. Politiker von Bund und Länder sind sich weiterhin uneinig.

SPIEGEL Online

Lehrkräftemangel an Schulen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat ein 10-Punkte Programm zur Bekämpfung des Lehrkräftemangels vorgelegt und bietet den Bundesländern eine Zusammenarbeit an. „Mit unserem Programm legen wir ein Maßnahmenbündel vor, das kurz-, mittel- und langfristig greift“, unterstreicht die GEW-Vorsitzende Marlis Tepe.

GEW

HESSEN

Verzicht auf Noten

Einige Schulen in Hessen sollen künftig selbst entscheiden, ob ihre Schülerinnen und Schüler benotet oder stattdessen schriftlich bewertet werden. Dies teilte ein Sprecher des hessischen Kultusministers Alexander Lorz (CDU) mit. Die Reform geht auf eine Wahlkampfforderung der Grünen zurück. Im schwarz-grünen Koalitionsvertrag heißt es, Schulen sollen die Möglichkeiten erhalten „pädagogisch neue Wege bei der Erreichung der Bildungsziele zu gehen“.

Süddeutsche Zeitung

SACHSEN

Mehr Geld für Ganztagsangebote

Sachsens Kultusminister Christian Piwarz (CDU) teilte mit, dass in diesem Jahr für Ganztagsangebote rund drei Millionen Euro mehr zur Verfügung stehen. Das Geld soll den Schulen helfen, den „Qualitätsrahmen Ganztagsangebote“ umzusetzen. Der Qualitätsrahmen wurde vom Kultusministerium gemeinsam mit der TU Dresden erarbeitet und soll ein Maßstab für gute Ganztagsangebote sein und die Eigenverantwortung der Schulen weiter stärken.

Bildungsklick.de
Portrait von Anna Lenke
Autor/in: Anna Lenke

In der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ unterstütze ich das Team Presse, Public Affairs und Digitale Kommunikation u.a. mit dem wöchentlichen Nachrichtenmonitoring und dem Pressespiegel. Während meines dualen Studiums in Bielefeld habe ich bereits erste Kommunikationserfahrungen sammeln können. Mir macht die Arbeit im bildungspolitischen Umfeld sehr viel Spaß und ich freue mich auf die kommenden Zeiten in der Stiftung.

Alle Artikel von Anna Lenke
Kommentar schreiben