Mission E-Possible - eine Zeitreise

Eine Frau schreibt an einem Laptop und spricht in ihr Headset.
© Thomas Ernst/Stiftung Haus der klienen Forscher
Flexibel Online-Lernen auf der Lernplattform Campus

Unglaublich, aber wahr: der Campus, die Lernplattform der Stiftung und das Thema Online-Lernen sind schon seit über 5 Jahren ein Teil des Angebots der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Mit einer (guten) Idee vom Online-Lernen und einem Mini-Team hat es begonnen – mit einer 7-köpfigen Online-Lernteam betreuen und entwickeln wir heute eine breite Palette an Kursen und Formaten für ca. 4.000 Campus-Nutzer. Freut euch mit uns und lasst euch auf eine kleine Zeitreise entführen.

2012: Es war einmal… die Idee vom Online-Lernen

  • Es sollte eine Plattform geben, auf der sich unsere Trainerinnen und Trainer vernetzen, austauschen und weiterbilden können: die Reise beginnt!
  • Wir befragen, diskutieren sammeln Ideen und Wünsche, schreiben und pinnen FlipCharts voll, planen und verwerfen, fangen wieder an, gehen durch digitale Täler und über Online-Höhen…

Wie alles begann

2013: Endlich, ist er da – der CAMPUS

  • Im September 2013 geht der Campus an den Start.
  • Interner Gebrauch: „Wenn aus viel Arbeit, Schweiß und Leidenschaft etwas Neues entsteht, dann hat das Glück einen Namen: Campus!“ Heute am 06.09.2013 um 10:11 Uhr hat unser Campus das Licht der Welt erblickt und das kleine Projektteam ist geschafft, aber überglücklich!“
  • Externer Gebrauch: „Der Online-Campus ist eine Community-Plattform für Trainerinnen und Trainer, über die sie fachlich-methodische Diskussionen führen und sich durch Online-Kurse weiterbilden können. Hier können sie sich ganz einfach miteinander vernetzen und über Workshop-Themen, Bildungsinhalte oder Fortbildungsmethoden austauschen. Die Online-Kurse lassen sich entweder allein oder in Gruppen absolvieren.“
  • „Nebenbei“ entwickeln wir das 1. Mal einen Online-Kurs zum „Tag der kleinen Forscher“ für pädagogische Fach- und Lehrkräfte. Ausgespielt wird er noch auf der Plattform bibernetz.
Screenshot der Lernplattform Campus der Stiftung Haus der kleinen Forscher
© Stiftung Haus der kleinen Forscher
Startseite Campus von 2013

2014: Er wächst… und wächst… und wächst

  • Immer mehr offene OnlineKurse, die immer mehr Trainerinnen und Trainer neben den neuen moderierten Kursen nutzen: ja, sie sind drin und wollen mehr!
  • Die pädagogischen Fach und Lehrkräfte ziehen nach: Campus+ geht an den Start: mit einer übersichtlichen Anzahl an Lernangeboten, neue Nutzerinnen und Nutzer kommen.
  • Der Online-Kurs zum „Tag der kleinen Forscher“ etabliert sich. Die Lernenden können sich in sechs Wochen in einer festen Lerngruppe zu Ideen austauschen und Aufgaben bearbeiten. E-Learning wie es sein soll: Flexibel, mit Input, Austausch, Reflexion und Praxistransfer!

2015: Der Anspruch steigt

  • Es werden sieben moderierte Kurse durchgeführt und ein neuer offener Online-Kurs veröffentlicht. Didaktische und inhaltliche Anpassungen werden mit jedem Durchlauf bzw. Neuentwicklung angepasst und weiterentwickelt.

2016: Neue Formate? Aber immer!!

  • viel Arbeit – mehr Arbeit Wir brauchen Verstärkung!!
  • Eeeeendlich: wir sind zu dritt. Es kommen die Webinare und das Online-Coaching für die Trainerinnen und Trainer. Zack, zack, zack… größeres Team, mehr Aufgaben, mehr Angebote…

2017: Mehr Kurse – mehr Nutzer – mehr Verantwortung? Genau unser Ding!!

  • Das Management hält uns den Rücken frei: wir bekommen Verstärkung und wachsen auf fünf.
  • Wir starten durch: neue Arbeitsverteilung, damit wir noch mehr Webinare, mehr OnlineCoaching, mehr offene Online-Kurse, noch mehr moderierte Angebote, und das meiste zielgruppenübergreifend entwickeln können; da kommen ältere Zöpfe aus der Mode und müssen dran glauben: Einstellung von Campus TV – ein Video-Format, in dem wir die Trainerinnen und Trainer regelmäßig über Stiftungsnews auf dem Laufenden gehalten haben.
  • „Ja, ok: Wir haben ein bisschen was machen lassen!“ Optimieren und Integrieren macht doch jede/r: Time to Say Goodbye to Campus+ und HELLO NEUER CAMPUS
  • Im November geht eine frisch geliftete Campus-Lernplattform an den Start – endlich alle an einem Ort!
Screenshot der Lernplattform Campus der Stiftung Haus der kleinen Forscher
© Stiftung Haus der kleinen Forscher
Über die Übersichtsseite gelangt man zu allen Themen und Formaten.

2018: Kreative Pause war gestern

Mit Volldampf geht es weiter: der Campus und seine Online-Lernbande wachsen. Und bei unseren guten Vorsätzen vom Jahresbeginn 2018 ist es nicht nur theoretisch geblieben:

✔ gebongt: Mehr Verzahnung von Online- und Offline-Formaten: Blended Learning-Konzepte fassen Fuß beim Thema Lernbegleitung und beim neuen Technik-Thema

✔ gebongt: Neue Angebote für Trainerinnen und Trainer im Rahmen des Qualitätssystems

✔ gebongt: Mehr Video-Formate und kleinere Lern-Häppchen bei neuen Themen

✔ gebongt: Viel mehr moderierte Kursen, die speziell auf Austausch, Reflexion, Zusammenarbeit, Vernetzung und Praxistransfer ausgelegt sind.

✔ gebongt: unser Angebots-Wachstum in Zahlen:

  • 2 offenen Online-Kurse 2013 → 14 offene Online-Kurse 2018
  • 2 moderierte Online-Kurse 2013 → 23 moderierte Online-Kurse 2018
  • 18 Webinare 2017 → 30 Webinare 2018
  • 3.000 Plattformnutzer 2017 → 4.000 Nutzer 2018

Fazit: Nicht nur quantitativ hat sich einiges verändert, sondern auch qualitativ! Didaktisch und inhaltlich haben sich die Kurse weiterentwickelt. Es wurden verschiedene Formate und Methoden ausprobiert, evaluiert und angepasst. Erfahrungen, die wir mit den Trainerinnen und Trainern gesammelt haben, konnten für die Zielgruppe der pädagogischen Fach- und Lehrkräfte adaptiert werden. Wir sind ständig offline wie online unterwegs, tauschen uns aus, bilden uns weiter, um neue Ideen zu entwickeln und die Stiftung im Bereich „Digitales Lernen“ weiter voranzubringen.

Ich hätte nicht gedacht, dass das Thema mich so begeistern würde. Die verschiedenen Herangehensweisen habe mir gezeigt, Dinge aus vielen unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten und dabei oft, auch für mich, neue Bereiche zu beleuchten. Ich freue mich über den riesigen Fundus an Ideen und hoffe, davon auch einiges umsetzen zu können.

Nutzerin der Lernplattform Campus

Kurz: „Flexibles Lernen – Vernetzen – Austauschen – Praxistransfer“ das leben wir!

Wir freuen uns auf eure Fragen rund ums Online-Lernen und sehen uns auf dem Campus!

www.campus.haus-der-kleinen-forscher.de

Portrait von Petra Reinelt
Autor/in: Petra Reinelt

Die Herausforderungen von mediengestütztem Lernen sind beruflich und privat schon viele Jahre Leidenschaft und Steckenpferd – wo könnte ich da wohl anders arbeiten als in der Gruppe Online-Lernen des Fortbildungsbereichs der Stiftung?! Ich bin digital-begeistert und analog-verliebt, online-affine und offline-nostalgisch – so wie es gerade passt und nützt! Als Referentin für digitale Lernangebote kann ich diese Doppelleidenschaft in der Entwicklung und Verzahnung unserer Lernangebote voll ausleben.

Alle Artikel von Petra Reinelt
Portrait von Manja Wolff
Autor/in: Manja Wolff

Über das Entwickeln, Durchführen und Betreuen von Workshops und Projekten in einer Fortbildungseinrichtung für digitale Medien mit der Zielgruppe pädagogischer Fach- und Lehrkräfte, bin ich zur größten MINT-Bildungsinitiative Deutschlands gekommen. Seit 2012 bin ich aktiv im Online-Lernbereich und interessiere mich für das Leben und Arbeiten im digitale age im Allgemeinen.

Alle Artikel von Manja Wolff
Kommentar schreiben